ÖGJ

Deine Stimme für ein soziales Europa!

Für faire Arbeitsbedingungen und höhere Löhne

Es läuft vieles falsch in unserem Wirtschaftssystem, der Sozialbereich wird immer weiter kaputtgespart, die Arbeitsbedingungen verschlechtern sich ständig.
"Ein Kurswechsel der EU ist längst überfällig. Wenn die EU eine starke soziale Säule bekommen soll, wo die sozialen Grundrechte ebenso verankert sind wie die wirtschaftlichen Freiheiten, müssen wir jetzt den Druck auf Brüssel erhöhen", sagt ÖGB-Präsident Erich Foglar.

Die Kampagne: Social Rights First!

ÖGB, AK und der Europäische Gewerkschaftsbund (EGB/ETUC) starteten daher eine Online-Kampagne, damit sich jede und jeder mit wenigen Klicks an der Konsultation zu der geplanten „Europäischen Säule sozialer Rechte“ der Europäischen Kommission beteiligen kann. Social Rights First!

Deine Stimme für mehr soziale Gerechtigkeit!

Seit Jahren setzt sich die Gewerkschaftsbewegung für einen grundlegenden politischen Kurswechsel in Europa ein. Sowohl innerhalb der Kommission als auch unter einigen Mitgliedstaaten, vor allem aus Osteuropa, gibt es erheblichen Widerstand gegen eine Stärkung des sozialen Bereichs. Deshalb rufen wir dazu auf, gerade jetzt ein starkes Zeichen zu setzen: Vorrang für soziale Rechte in ganz Europa! Unterstütze uns mit deiner Stimme!

Und hier kannst du mitmachen:

socialrightsfirst.eu

Artikel weiterempfehlen

Instagram

> FOLGEN
Facebook
> LIKEN
Twitter
> HIER GEHT´S ZU TWITTER