Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Datenschutzerklärung
ÖGJ

Darf ich im Sommer auf Urlaub gehen, oder darf der Chef bestimmen?

Sehr geehrter Herr Prof. Schlaumeier,

mein Name ist Jakob, ich bin Lehrling und 17 Jahre alt. Ich würde gerne im Sommer auf Urlaub gehen, aber mein Chef hat gesagt, dass ich lieber im Winter Urlaub nehmen soll, da im Sommer viel zu arbeiten ist. Ich würde aber gerne im Sommer mit meinen Freunden auf Urlaub fahren. Gibt es irgendeine Möglichkeit, dass ich trotzdem Urlaub bekomme?

Lieber Jakob,

Zuerst einmal stehen dir als Lehrling fünf Wochen Urlaub pro Lehrjahr zu. Grundsätzlich muss Urlaub zwischen dem Lehrling und dem Lehrberechtigten vereinbart werden, wobei aber Rücksicht auf die Pflichten im Lehrbetrieb sowie auf die Erholung des Lehrlings genommen werden soll. Das bedeutet vorerst einmal, dass eine Urlaubsvereinbarung nur zustande kommt, wenn beide, der Lehrling und der Lehrberechtigte, sich über den Urlaubszeitpunkt und die Urlaubsdauer einigen. Für Jugendliche unter 18 Jahren gibt es aber eine Sonderbestimmung im Kinder- und Jugendlichenbeschäftigungsgesetz (§ 32 KJBG). Daher kannst du verlangen, dass du zwischen 15. Juni und 15. September mindestens zwölf Werktage Urlaub bekommst. Besprich das am besten nochmals mit deinem Chef. Solltest du Unterstützung benötigen, hilft dir dein Jugendvertrauensrat, Betriebsrat oder die Gewerkschaftsjugend.

Schönen Urlaub!
Dein Prof. Schlaumeier

Artikel weiterempfehlen

Instagram

> FOLGEN
Facebook
> LIKEN
Twitter