ÖGJ

Professor Schlaumeier

Wann ist eigentlich meine Lehre genau vorbei?

Sehr geehrter Herr Prof. Schlaumeier,

ich habe nächsten Monat meine Lehrabschlussprüfung und frage mich, wann eigentlich meine Lehre genau vorbei ist, und wie lange ich nachher noch im Betrieb bleiben kann?
LG Lukas

Lieber Lukas!
Es gibt zwei Möglichkeiten: Einerseits endet deine Lehrausbildung, wenn die Lehrzeit abgelaufen ist. Steht zum Beispiel im Lehrvertrag die Lehrzeitdauer von 3 Jahren die mit 1. September 2017 abläuft, so endet das Lehrverhältnis spätestens mit dem 1. September 2017, also mit dem Lehrzeitende, welches im Lehrvertrag niedergeschrieben wurde. Das Lehrverhältnis endet aber vor dem im Lehrvertrag angegebenen Zeitpunkt, wenn die Lehrabschlussprüfung davor positiv abgeschlossen wurde. Dann endet das Lehrverhältnis am Sonntag in der Woche, in der du die Lehrabschlussprüfung positiv abgeschlossen hast. Dein Betrieb muss dich mindestens drei Monate im Betrieb weiter beschäftigen und dir mehr als im letzten Lehrjahr bezahlen. Die Gewerkschaften konnten in einigen Kollektivverträgen erreichen, dass die dreimonatige Behaltefrist auf bis zu sechs Monate verlängert wurde. Die 3-monatige Behaltefrist darf vom Chef nicht einfach verkürzt werden. Einziger Grund der Halbierung der Behaltefrist auf 1 ½ Monate ist, wenn der Lehrling weniger als die Hälfte der Lehrzeit bei dem Chef gearbeitet hat, bei dem der Lehrling die Lehre beendet.

Beste Grüße,
dein Prof. Schlaumeier

 

 

Artikel weiterempfehlen

ÖGJ OÖ
> LIKEN
JCUV
> LIKEN