Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Datenschutzerklärung
ÖGJ
v.l.: Jeremy Strobl, Victoria Schwarz, Patrick Dolc und Lukas Steiner.
v.l.: Jeremy Strobl, Victoria Schwarz, Patrick Dolc und Lukas Steiner.

Patrick Dolc zum neuen steirischen ÖGJ-Vorsitzenden gewählt

Landeskonferenz der steirischen ÖGJ am 27. April 2019

Das neu gewählte steirische ÖGJ-Präsidium besteht aus dem Vorsitzenden Patrick Dolc und den StellvertreterInnen Anna Koller (nicht am Foto), Lukas Steiner, Victoria Schwarz und Jeremy Strobl.

Zu der Konferenz waren außer den Delegierten auch zahlreiche Ehrengäste gekommen, darunter Bundesjugendvorsitzende Susanne Hofer, der Bundesjugendsekretär Philip Ovszenik und AK-Präsident Josef Pesserl.

Der Berichtsteil über die abgelaufene Funktionsperiode 2017 bis 2019 wurde interaktiv gestaltet, um die Arbeit der Gewerkschaftsjugend mit ihren vielen verschiedenen Aktivitäten auch wirklich gut sichtbar zu machen.

In den Mittelpunkt der zukünftigen Arbeit stellte Patrick Dolc das große Thema Digitalisierung der Arbeitswelt: „Die Vermittlung von digitalen Kompetenzen muss in der Lehrlingsausbildung verankert und umgesetzt werden!“ Dies wurde auch inhaltlich näher erörtert, weil es dafür sowohl eine entsprechende infrastrukturelle Ausstattung als auch modernisierte Lehrpläne und ein gut qualifiziertes Lehrpersonal braucht. „Jeder und jede soll die Möglichkeit haben, sich ein fundiertes Basiswissen über grundlegende digitale Kompetenzen anzueignen, um sich gut in einer digitalisierten Arbeitswelt bewegen zu können“, fasst Dolc eine Hauptforderung der Gewerkschaftsjugend zusammen.

Auch JVR-Awards wurden im Zuge der Konferenz verliehen.

Alle TeilnehmerInnen lobten gegen Ende die gut organisierte und erfolgreiche Veranstaltung.

Facebook
> LIKEN

Artikel weiterempfehlen