Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Datenschutzerklärung
ÖGJ

Nach wieviel Arbeitsstunden steht mir eine Pasue zu?

Sehr geehrter Herr Prof. Schlaumeier,

mein Name ist Luisa, ich bin 17, mache eine Lehre zur Gastronomiefachfrau und bin im 2. Lehrjahr. Bei mir in der Firma ist es oft der Fall, dass wir den ganzen Tag durcharbeiten müssen. Ich würde gerne wissen, ob mir eine Pause zusteht? Oder darf mein Chef für mich entscheiden, ob ich Pause machen darf oder nicht?

Liebe Grüße,

Luisa

------

Liebe Luisa!

Grundsätzlich sind Fragen, was Pausen und Ruhezeiten zwischen den aufeinanderfolgenden Arbeitstagen betrifft im Arbeitsruhegesetz und im Arbeitszeitgesetz geregelt. Da du dich in einer Ausbildung befindest, kommen bei dir die Sonderbestimmungen des Kinder- und Jugendlichenbeschäftigungsgesetzes zum Tragen, die ich kurz erläutern möchte: Wenn du mehr als viereinhalb Stunden täglich arbeitest, steht dir eine Ruhepause von mindestens einer halben Stunde zu. Solltest du länger arbeiten, sprich acht Stunden, steht dir nach spätestens sechs Stunden eine Ruhepause von mindestens einer halben Stunde zu. Weiters kann das Arbeitsinspektorat für Betriebe, Betriebsteile oder bestimmte Arbeiten weitere Ruhepausen anordnen. In deinen Ruhepausen darfst du keinerlei Arbeiten verrichten, genauso wenig darfst du zur Arbeitsbereitschaft verpflichtet werden. Solltest du noch weitere Fragen haben, zum Beispiel zum Thema Nachtruhe, dann melde dich bitte einfach bei uns, der ÖGJ, und wir helfen dir gerne weiter.

Liebe Grüße

Prof. Schlaumeier

Facebook
> LIKEN
Instagram

> FOLGEN
Twitter
> HIER GEHT´S ZU TWITTER

Artikel weiterempfehlen