ÖGJ

DachdeckerIn

Berufsbild:
Die Dachdeckerlehre dauert 3 Jahre,
4 wenn man sie mit einer Spenglerlehre kombiniert.
Den Großteil der Arbeitszeit verbringt man auf den Dächern, die repariert,
mit neuen Schindeln versehen oder vom Schnee befreit werden müssen. Im Winter ist wenig zu tun, im Sommer bleibt dafür selten Zeit für einen längeren Urlaub.

Aus der Praxis – im Gespräch mit Christoph Auböck:
Ein Beruf in schwindelerregenden Höhen – Christoph Auböck, 17,
hat mit der ÖGJ über sein erstes Lehrjahr bei der Firma Heigl gesprochen.

AutorIn: Anita Kattinger