Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Datenschutzerklärung
ÖGJ
ÖGJ-Landessekretär Kevin Sifkovits sieht Lehrlingspaket im Regierungsabkommen positiv

Daumen hoch!

ÖGJ sieht Jugendpaket in Regierungsprogramm positiv

„Das Kapitel Lehrlingsausbildung im Regierungspakt wird von uns überaus positiv gesehen. Die Übernahme der vollen Kosten für die Vorbereitungskurse entlastet das Budget der burgenländischen Lehrlinge enorm“, lobt ÖGJ-Landessekretär Kevin Sifkovits nach einer ersten Analyse des neuen Regierungsprogrammes.

Demnach sollen ab Juli 2017 die vollen Kosten für die Vorbereitungskurse auf die Lehrabschlussprüfung aus den Mitteln der betrieblichen Lehrstellenförderung übernommen werden. Durch die Abschaffung der bisher bestehenden Deckelung werden zusätzlich einige hundert Lehrlinge im Burgenland profitieren.

„Die Kosten für diese Vorbereitungskurse liegen – je nach Branche – zwischen 200 und 400 Euro. Die Kurse sind wichtig, um die Lehrabschlussprüfung erfolgreich zu absolvieren, daher Daumen hoch für diese Pläne der Bundesregierung“, so Sifkovits.

Positiv bewertet die ÖGJ Burgenland auch den Ausbau der Auslandspraktika für Lehrlinge mit Schwerpunkt  Spracherwerb.

 

 

Facebook
> LIKEN
Twitter
> HIER GEHT´S ZU TWITTER

Artikel weiterempfehlen