ÖGJ

ChemielabortechnikerIn

Berufsbild:
ChemielabortechnikerInnen müssen Messungen durchführen
sowie Rohstoffe und Zwischenprodukte bestimmen, physikalische,
chemische und biologische Prozesse überwachen und steuern, präparative Tätigkeiten
in labor- und halbtechnischem Maßstab ausführen, physikalische und chemische Rechnungen machen, Kalibrierungen durchführen,
Maßnahmen zur chemischen Qualitätssicherung in die Tat umsetzen.

Voraussetzungen: Sie müssen genau, aber auch schnell sein.
ChemielabortechnikerInnen arbeiten häufig in Schichten und in vielen großen Unternehmen
ist Englisch die Betriebssprache. Gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Chemie sind
erwünscht und die Bereitschaft zur Weiterbildung ist notwendig.

Aus der Praxis – im Gespräch mit Marie-Christine Maier:
Marie-Christine ist 16 Jahre und beginnt gerade das 2. Lehrjahr
als Chemielabortechnikerin bei Henkel in Wien.